Keine Angst vor der Sonne: Die besten Sommerhaut-Tipps

Keine Angst vor der Sonne: Die besten Sommerhaut-Tipps

Die Temperaturen knacken die 30 Grad Grenze und die Sonne strahlt vom Himmel. Nichts wie raus an den See und Sonne tanken ist nun das Motto der meisten von uns. Doch Achtung: Wer seine Haut nicht ausreichend schützt, riskiert nicht nur einen Sonnenbrand, sondern langanhaltende Schädigungen, Hautalterung und sogar Hautkrebs. Mit diesen Tipps können Sie die Sonne trotzdem geniessen:

SONNE MACHT GLÜCKLICH

Sonnenlicht macht uns glücklich, denn sobald das Sonnenlicht auf die Haut trifft, schüttet der Körper Endorphine, also Glückshormone aus. Unser allgemeines Wohlbefinden steigt, Verstimmungen und Ängste werden vertrieben. Die schön gebräunte Haut lässt uns vital und attraktiv erscheinen. Ausserdem aktivieren die Strahlen die Produktion von Vitamin D, das lebenswichtig für uns ist. Beispielsweise beeinflusst Vitamin D unser Immunsystem, hat Einfluss auf unsere Muskulatur, den Blutdruck und Herzkrankheiten. Aber aufgepasst: Auch auf unsere Schönheit hat ungeschütztes Sonnenbaden negative Folgen – die Haut altert schneller, Falten und Pigmentstörungen können entstehen.

NIE OHNE

Eine österreichische Studie hat 2006 herausgefunden, dass Frauen, die einen unregelmässigen Teint aufgrund von Sonnenschäden haben, etwa zehn bis zwölf Jahre älter geschätzt werden. Sie sollten daher nicht länger als zwei Stunden in der direkten Sonne verbringen und die intensive Mittagssonne meiden. Zudem ist ein Sonnenschutz essentiell. Sie sollten jetzt immer mindestens zu einem Lichtschutzfaktor 30 greifen – auch wenn Sie nicht bewusst Sonnenbaden.

ABER WELCHE?

Herkömmliche Sonnencremes mit chemischen Filtern können Ihre Haut zwar vor Sonnenbrand schützen, doch die Lotionen stehen immer öfter in der Kritik. Häufig enthalten sie fragwürdige Inhaltsstoffe wie scharfe Alkohole, Parabene, toxisch chemische Lösungsmittel und aus Erdöl gewonnene Öle. Hautärzte warnen, dass die Substanzen in Sonnencremes im Zusammenspiel mit UV-Strahlung allergische Reaktionen auslösen können. Auch auf unsere Umwelt haben herkömmliche Sonnencremes verheerende Auswirkungen, weil wir sie beim Duschen in unsere Gewässer gelangen. Wenn Sie gesundheits- und umweltbewusst sind, sollten Sie daher zu mineralischen Alternativen greifen. Auch Hautärzte empfehlen in der Regel Sonnenschutz mit mineralischen und nicht mit chemischen Filtern. Nutzen Sie aber dennoch eine leichte, pflegende Tagescreme.

NATÜRLICHER SCHUTZ DURCH SANDDORNÖL

Natürliche Pflanzenöle enthalten oft einen UVA-Filter. Besonders wertvoll: Sanddornöl, wie es im Gold – Chia Anti Aging Öl von Oylous Switzerland enthalten ist. Es hat einen tönenden Effekt und einen leichten Lichtschutzfaktor. Neben reichlich Vitamin C und ungesättigten Fettsäuren enthält es auch Carotinoide, die wichtig für den Zellschutz sind. Der hohe Anteil an Vitamin E und Antioxidantien gleicht zudem negative Umwelteinflüsse aus. Tragen Sie jedoch immer einen zusätzlichen Sonnenschutz auf! Nur so können Sie die Sonnen jederzeit perfekt geschützt geniessen ohne Falten und Sonnenschäden zu riskieren.

NICHT VERGESSEN: DIE REGENERATION

Reine Pflanzenöle können wahre Wunder wirken, wenn es darum geht, sonnenbedingte Hautschäden zu behandeln. Das Nachtöl von Oylous Switzerland zeichnet sie sich durch einen besonders hohen Linolsäuregehalt aus, der dafür sorgt, dass Hautreizungen von aussen gelindert und Lichtschäden der Haut in der Tiefe repariert werden. Eine dermatologische Studie, die 1983 an der Uni von Santiago de Chile durchgeführt wurde, zeigte, dass der Einsatz von Rosehip bei den meisten der Testpersonen Hautschädigungen nur wenige Wochen nach einem Sonnenbrand erfolgreich bekämpft hat. Das Nachtöl kombiniert Rosehip mit weiteren Ölen für einen maximalen Effekt.

AM BESTEN ÜBER NACHT

Während wir schlafen, befinden sich unsere Haut und unser Körper im Reparaturmodus. Wenige Tropfen Let’s Spend The Night Together Nachtöl genügen und sie wachen jeden Morgen mit einer wunderbar seidigen Haut auf. Dank seines natürlich hohen Gehalts an all-trans-Retinsäure (effektivste Form von Retinol) ist das Nachtöl ein wahrer Jungbrunnen. „Wildrosenöl enthält extraviel Transretinolsäure und Vitamin E. Beides in Kombination fördert den Kollagenaufbau, schützt vor Radikalen und spendet Feuchtigkeit“, erklärt die Potsdamer Dermatologin Dr. Tanja Fischer gegenüber der Zeitschrift InStyle.

OYLOUS SUMMER MADNESS: 25% AUF ALLES!

Gerade im Sommer braucht die Haut nach der Reinigung eine angenehm leichte, regenerierende und feuchtigkeitsspendende Pflege. Profitieren Sie deshalb vom Summer Sale bei Oylous Switzerland: Mit dem Gutscheincode „summer2019“ erhalten Sie 25% auf Ihren Einkauf ab CHF 100!

Aktion gültig bis zum 31.08.2019 bei einem Einkauf ab CHF 100. Nicht kumulierbar mit anderen Gutscheinen.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen