Get the Summer Glow – So bringen Sie Ihre Haut natürlich zum Strahlen

Summer Glow für die Haut

Get the Summer Glow – So bringen Sie Ihre Haut natürlich zum Strahlen

It-Model Gigi Hadid hat ihn, Victorias Secret Engel Karlie Kloss ebenfalls und Supermodel Miranda Kerr sowieso – die Rede ist von einem wunderschönen Glow. Strahlend schön, rosig und straff wie nach einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen Meeresluft erscheint die Haut der Model-Damen. Wie machen die Supermodels das nur? Wir haben die ultimativen Model-Tipps, wie auch Sie den Summer-Glow auf Ihr Gesicht zaubern.

VERZICHTEN SIE AUF MAKE-UP

Täglich Make-up? Lieber nicht, denn Make-up verstopft unsere Poren und die Haut kann weniger atmen. Ganz verzichten müssen Sie allerdings nicht. Halten Sie sich einfach an das 5:2 Prinzip. Was das ist? Ganz einfach: An fünf Tagen in der Woche dürfen Sie getrost Make-up auftragen, an zwei Tagen hingegen verzichten Sie und pflegen Ihre Haut ausschliesslich mit viel Feuchtigkeit. Ihre Haut kann atmen und dankt es Ihnen mit einem feinporigen ausgeglichenen Teint.

SCHÖN VON INNEN

Das Sprichwort „Wahre Schönheit kommt von innen“ stimmt in mehrfacher Hinsicht, denn wer glücklich ist, strahlt ganz von selbst. Daneben spielt aber auch die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle. Wer auf Zucker und Fertiggerichte verzichtet, wird einen deutlichen Unterschied merken. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse sowie Vollkorn und Nüssen, denn Vitamine sind wichtig für die Gesundheit Ihrer Haut. Vitamin E verringert beispielsweise den Feuchtigkeitsverlust Ihrer Haut. Es steckt vor allem in Nüssen und Körnern. Irina Shayks Tipp für den perfekten Glow geht sogar noch weiter: das Topmodel legt jeden Monat einige Raw Food-Tage ein – heisst sie isst ausschliesslich Rohkost und trinkt mindestens zwei Liter Wasser täglich.

MODEL-WUNDERWAFFE WILDROSEN ÖL

Supermodel Miranda Kerr sieht trotz des anstrengenden Modell-Alltags und ständigen Reisens immer top gepflegt und strahlend aus. Ihr Geheimnis: Rosehip Öl. In einem Interview schwärmt die 33-Jährige: „I like to wear rosehip oil at night. It’s full of that many antioxidants and it really works on a cellular level too to rejuvenate the skin. I put that on at night and I wake up glowing.”
Besonders Nachtöle wie das luxuriöse Let’s Spend The Night Together Öl sind hochwirksam, da Ihre Haut die Wirkstoffe in der Ruhephase am besten aufnehmen kann. Die Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und die Talgproduktion reguliert. Gerade für sonnenstrapazierte Haut wirkt das Öl Wunder: Mit seinen Wildrosen- und Moringa-Komponenten verfügt es über all-trans-Retinsäure, welche das Wachstum neuer Hautzellen und die Collagenproduktion fördert. Vitamin C, Lycopin und andere Wirkstoffe sorgen für einen ebenmässigen jüngeren Teint. Nur wenige Tropfen in die feuchte Haut einmassiert lassen Ihren Teint am nächsten Morgen sichtbar straffer und strahlender aussehen. Und schon nach etwa einem Monat Pflege mit Wildrosenöl ist Ihre Haut nachhaltig gesünder. Miranda ist das beste Beispiel.

DIE HAUT MIT FEUCHTIGKEIT VERSORGEN

Nur eine pralle, gut durchfeuchtete Haut strahlt. Versorgen Sie Ihre Haut deshalb mit ausreichend Feuchtigkeit und effektiven Inhaltsstoffen. Ideal ist das geschmeidige Gold – Chia Anti Aging Oil. Es spendet intensiv Feuchtigkeit und entfaltet seine antioxidative Wirkung durch das Öl des „Wunderbaums“ Moringa sowie Rosa Mosqueta-Öl. Negative Umwelteinflüsse werden dadurch wirksam ausgeglichen. So sind sie den ganzen Tag optimal versorgt. Und vergessen Sie dabei die Augenpartie nicht.

BENUTZEN SIE PRIMER

Make-up-Experten schwören auf Primer um den perfekten Glow zu erzielen. Ein Primer ist eine Grundierung unter der Foundation und wird häufig auch als Make-up-Base bezeichnet. Die gelartigen Produkte wirken wie ein Weichzeichner für das Gesicht, denn sie legen sich wie ein Film über die Haut und gleichen so Poren und kleine Falten aus. Daneben sorgen sie dafür, dass die Foundation länger hält. Gibt man eine Foundation ohne Primer auf den Teint, zieht sie zwar zunächst in die Haut ein, wird aber nach wenigen Stunden durch die Sebum- und Schweissproduktion quasi wieder herausgeschwemmt.

Selbstbräuner statt Sonne

Um einen knackig braunen Summer-Glow zu erreichen, sind neben einem massvollen Umgang mit der Sonne auch die richtigen Produkte gefragt. Selbstbräuner zum Beispiel ist eine hervorragende Alternative für besonders sensible Haut, wenn Sie nicht auf Urlaubsbräune verzichten wollen. Achten Sie jedoch beim Einkauf auf die Inhaltsstoffe, zum Beispiel mit der App CodeCheck. Bei einem Test im Kassensturz enthielten zehn von zwölf Produkte schädliche Inhaltsstoffe.

FAKE IT

Benutzen Sie für den natürlichen Glow eine leichte Foundation, die feuchtigkeitsspendend und nicht zu deckend ist. Tragen Sie das Make-up zuerst auf Kinn, Wangen und Stirn auf und verteilen Sie es anschliessend von innen nach aussen. Ein Concealer lässt Schatten unter den Augen und kleine Rötungen verschwinden. Verteilen Sie ihn mit dem Finger. Durch die Körperwärme verschmilzt er ideal mit der Haut und sieht schön natürlich aus. Um den Glow ins Gesicht zu zaubern können Sie nun die Wangenknochen, den Amorbogen über den Lippen sowie den höchsten Punkt des Lids mit einem Highlighter betonen. Warme Hauttypen sollten einen Goldton wählen, kühle silberne Töne. Abschliessend tupfen Sie für das perfekte Finish wenige Tropfen des Let’s Spend The Night Together Gesichtsöls auf die Wangenknochen – so wirkt der Teint transparenter und noch strahlender.

GET THE GLOW MIT OYLOUS JETZT MIT 25% RABATT!

Gerade im Sommer braucht die Haut nach der Reinigung eine angenehm leichte, regenerierende und feuchtigkeitsspendende Pflege. Profitieren Sie deshalb vom Summer Sale bei Oylous Switzerland: Mit dem Gutscheincode „summer2018“ erhalten Sie 25% auf Ihren Einkauf ab CHF 120!

Aktion gültig bis zum 15.8.2018 bei einem Einkauf ab CHF 120. Nicht kumulierbar mit anderen Gutscheinen.

Ohne Tierversuche, Parabene und Silikon. Wie immer mit gratis Versand und 14-tägigem Rückgaberecht – ohne Risiko zu Hause testen.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen