Anti-Aging: 8 Tipps, die tatsächlich wirken

Anti-Aging: 8 Tipps, die tatsächlich wirken

Es gibt Frauen, die scheinen einfach nicht zu altern. Jenseits der 40 sehen Sie noch immer jugendlich frisch und strahlend aus. Jennifer Lopez gehört dazu, genauso wie die Schauspielerin Julianne Moore und die 62 (!) jährige Christie Brinkley erst recht. Dabei spielen sicher nicht nur gute Gene eine Rolle. Die glücklichen Ladies pflegen ihre Haut und halten sich an einfache, aber effektive Anti-Aging Regeln. Welche Tricks auch Sie in Ihre Beauty-Routine aufnehmen sollten, um länger jugendlich schön auszusehen, verraten wir Ihnen hier.

#juliannemoore

Ein von Julianne Moore (@juliannemoore_) gepostetes Foto am

1. VERSORGEN SIE IHRE HAUT MIT FEUCHTIGKEIT

Das wichtigste zuerst: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und nochmal Feuchtigkeit. Schauspielerinnen und Models betonen immer wieder ihre Bedeutung für straffe und makellose Haut. Zu Recht, denn um prall zu bleiben muss die Haut von innen und aussen ausreichend hydriert werden. Das bedeutet zum einen, dass sie mindestens zwei Liter pro Tag trinken sollten. Und zum anderen sollten Sie mehrmals täglich mit ein feuchtigkeitsspendendes Beauty-Öl oder eine effektive Tagescreme verwenden.

2. WICHTIGER ALS MAN DENKT: DIE REINIGUNG

Damit unsere Haut Anti-Aging Wirkstoffe aufnehmen kann, muss sie zunächst gründlich gereinigt werden. Besonders wichtig ist die Reinigung am Abend, da Schmutz, Staub und Make-up wie ein Film auf der Haut haften. Doch auch am Morgen ist es wichtig, das Gesicht mit einem milden Reiniger zu waschen, denn über Nacht werden Giftstoffe und Talg ausgeschieden. Nutzen Sie eine milde Reinigung, wie Feel my Face – Quinoa Superfood Facewash mit Quinoa-Essenz und wertvollen Ölen. Diese reinigt Ihre Haut nicht nur porentief, sondern nährt sie gleichzeitig und bildet einen Schutzfilm.

3. DER JUNGBRUNNEN GESICHTSÖL

Der absolute Schönheits-Tipp von Insidern ist hochwertiges reines Pflanzenöl. Auch die 56-jährige Schönheit Julianne Moore schwört darauf. Der US-Zeitschrift InStyle verriet sie: „Ich liebe es. Ich trage es für zusätzliche Feuchtigkeit unter meiner Tagescreme auf. Es zieht sofort ein und fühlt sich überhaupt nicht ölig an“. Weil Gesichtsöle wie das hochwertige Pflanzenöl Day’N’Nite dem natürlichen Hautfett ähneln, können sie besser in die Haut eindringen und tiefer wirken. Feuchtigkeit wird optimal gespeichert und die Haut perfekt genährt. So bleibt Ihre Haut garantiert genauso makellos wie die der Hollywood Beautys.

4. VERWENDEN SIE SONNENSCHUTZ

Und noch ein Beauty-Basic von Hollywood-Schönheit Julianne Moore: Sonnenschutz. Seit sie 23 Jahre alt ist, geht sie nicht ohne einen SPF aus dem Haut. Auch im Winter. Denn UV-Strahlen können auch bei eisigen Temperaturen Schäden anrichten: Von Pigmentflecken bis zu lichtbedingter Hautalterung und im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs. „Meine Mutter war Schottin. Sie schärfte mir ein, mich nie direkt der Sonne auszusetzen“, verrät die Rothaarige in einem Interview.

5. KLOPFEN STATT REIBEN

Sie verteilen Ihre Creme durch Reiben in Ihrem Gesicht? Dann machen Sie einen grossen Fehler. Denn sowohl für Augen- als auch Gesichtscreme sollte klopfend aufgetragen werden. Warum? Weil durch das Reiben die Haut unnötig gedehnt wird, was zu unschönen Fältchen führen kann. Leichtes Klopfen dagegen fördert die Durchblutung und sorgt so für einen rosigen Teint. Das Einklopfen hat ausserdem noch weitere Vorteile: es regt den Tränenabfluss an, was dem Anschwellen der Augenpartie entgegenwirkt.

6. PLEGE, AUCH IN DER NACHT

Den berühmten „Schönheitsschlaf“ gibt es tatsächlich. Während wir schlafen, befinden sich unsere Haut und unser Körper nämlich im Reparaturmodus. Ideal sind sieben bis acht Stunden Schlaf. „Im Schlaf wird ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das dafür sorgt, dass sich unsere Haut regenerieren kann“, erklärt Jürgen Zulley, Schlafforscher an der Universität Regensburg gegenüber der Zeitung Die Welt. Idealerweise lassen Sie die Gesichtshaut über Nacht von einem Nachtöl „reparieren“: Wenige Tropfen genügen und sie wachen jeden Morgen mit einer wunderbar seidigen Haut auf. Arabella Preston, die Visagistin von Kate Middleton meint in Hola.com: „Öl die natürlichste Kosmetik schlechthin, eine Frucht der Natur. Rosehip-Öl ist sogar eine bessere Wahl als ein Serum, denn zusätzlich zur Feuchtigkeitspflege nährt es die Haut, vor allem wenn es um ihre Regeneration geht.“

7. AN HALS UND HÄNDE DENKEN

Das wahre Alter einer Frau erkennt man an Hals und Händen. Denn obwohl auch Hals und Hände am Tag viel Sonne abbekommen, werden sie oft stiefmütterlich behandelt. Während das Gesicht ausgiebig geschützt und gepflegt wird, vergisst man sie schnell mal. In der Folge altert die Haut hier schneller und lässt Sie insgesamt älter erscheinen. Cremen Sie also auch diese Bereiche regelmässig ein und verwenden Sie Produkte mit Sonnenschutzfaktor.

8. GEBEN SIE IHRER HAUT, WAS SIE VERDIENT: NUR DAS BESTE!

Entdecken Sie die durch Innovation besonders wirksame Tagescreme LOVELY DAY. Die wunderbar effektive Formel mit den Stammzellen der Himbeere, luxuriösen Pflanzenölen und der seltenen Punicinsäure wirkt den ganzen Tag regenerierend und schützend. Durch die Stammzellen können sich die Hautzellen viel tiefgreifender regenerieren als jemals zuvor. Sie dringen in die unteren Hautschichten ein und regen auf ganz natürliche Weise die Bildung von neuen Hautzellen an.

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen