Das unschlagbare Duo

Moringa & Rosa Mosqueta: Das perfekte Duo

Das unschlagbare Duo

Einige pflanzliche Öle können ganz einfach durch die Haut eindringen und in kürzester Zeit ihre Wirkung entfalten. Öle wie Moringa oder Rosa Mosqueta sind wahre Geschenke der Natur.

Pflegeöle gehören zu den ältesten und wirkungsvollsten kosmetischen Mittel. Heutzutage wissen wir dank der Forschung mehr über die Wirkstoffe in pflanzlichen Ölen und können sie dadurch zielgerichtet einsetzen.

Moringa, das Wunderöl

Die Wirkung bestimmter pflanzlicher Öle ist sehr vielschichtig. So gehört Moringa, das 46 antioxidative Stoffe1 enthält, zu den kräftigsten Radikalfängern überhaupt. Je höher die Antioxidationswerte (ORAC/Oxygen Radical Absorption Capacity2) sind, desto fähiger ist eine bestimmte Substanz, freie Radikale zu binden und damit den extrinsischen Alterungsprozess zu verlangsamen. Das Öl aus den Samen der Moringa-Pflanze glänzt hier mit einem der höchsten Werte aller Naturprodukte. Prof. Dr. Klaus Becker von der Universität Hohenheim: „Es gibt meines Wissens keine andere Pflanze, die sich in der Nährstoff – und Wirkstoffzusammensetzung mit Moringa oleifera messen kann.“

Rosa Mosqueta – besser als Botox

Rosa Mosqueta wiederum enthält eine Form der all-trans-Retinsäure, einem Vitamin-A-Derivat, gebunden an ungesättigte Fettsäuren. Diese Bindung bewirkt, dass die sehr aktive Retinolsäure erst nach dem Auftragen auf die Haut durch hauteigene Lipasen gespalten und damit langsam und verzögert freigesetzt wird3. So werden die Eigenschaften von Tretinoin (der chemisch isolierten all-trans-Retinsäure) entfaltet, jedoch ohne dessen Nebenwirkungen. Tretinoin wird zur Linderung von diversen Hautkrankheiten und als Wirkstoff in Anti-Aging-Produkten eingesetzt.

Stars wie Miranda Kerr schwören auf Rosa Mosqueta4: „Ich liebe Rosehip (Rosa Mosqueta) als Nachtöl. Das Öl ist voller Antioxidantien und verjüngt die Haut. Ich benutze es jede Nacht und wache am Morgen mit einer strahlend jungen Haut auf.“ Dana Oliver von der Huffington Post setzt sogar noch einen drauf: “It’s better than Botox!”

Die unschlagbaren Pflegeöle

Gemeinsam bilden Moringa und Rosa Mosqueta ein unschlagbares Duo gegen die Zeichen vorzeitiger Hautalterung. Alle Oylous-Produkte setzen auf diese zwei Bestandteile, um einen maximalen Effekt zu erzielen.

1 Antioxidantien in Moringa: Vitamin A, C, E, K, Magnesium, Zink, Selenium, Leucin, Choline, Zeatin, Chlorophyll, Beta-Sitosterol, Kampferol, Quercetin, Rutin, Caffeoylquinic Säure, Lutein, Zeaxanthin, Glutathione, Beta Carotin, Alpha Carotin andere Carotine, Stigmasterol
2 Oxygen Radical Absorbance Capacity, eine vom National Institute on Aging (NIA) definierte Messeinheit, um den Gehalt an Antioxidantien zu prüfen. Moringa enthält den Rekordwert von 75000 ORAC-Einheiten.

3 Dies geschieht, indem der Differenzierungsprozess des hauteigenen Keratins erhöht wird, was eine Verbesserung der Durchblutung und der Bildung von Mikrogefässen im Gewebe zur Folge hat. Studie: Pareja, B., and H. Kehl, Contribution to the Identification of Rosa raff. rubiginosa L. Oil Rose Active Principles,An. Real Acad. Farm. 56:283–294 (1990)
4 U.a. in Glamour vom 11.7.2013

[mc4wp_form]

 

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen